Allohol


10 Tage eines Trinkers

08.07. Bin heute vollsteif nach Hause gekommen und habe gedacht, das Klo wäre vom Teufel besessen. Hab den Baseballschläger geholt, das Klo zertrümmert und angezündet.

09.07. Morgens von Idioten geweckt worden, die blaue Anzüge trugen, mit nem roten Laster gekommen sind und meine Wohnung unter Wasser gesetzt haben. Hab die Idioten verprügelt und dann rausgeworfen. Anschließend zwei Flaschen Schnaps getrunken, dann in die Kneipe gegangen um richtig einen zu trinken.

10.07. Stinkbesoffen aus der Kneipe ne Alte mitgenommen, morgens neben ihr aufgewacht, immer noch besoffen, eine Flasche Schnaps nachgekippt, mich dann tierisch in das Mädchen verliebt. Mit dem Mädchen weitergesoffen.

11.07. Mädchen immer noch da, nach zwei Flaschen Schnaps wieder tierisch verliebt in die Alte, hab ihr einen Heiratsantrag gemacht. Nachmittags dann geheiratet, abends gesoffen.

12.07. Ich versteh meine Frau nicht mehr, vielleicht sollte ich ihre Sprache lernen? Aus Frust ihren Nagellackentferner gesoffen und aggressiv aus dem Fenster Passanten angeschrien.

13.07. Morgens aufgewacht, tierischen Schädel, totaler Filmriss was die letzten drei Tage angeht. Fremde Frau in meiner Wohnung erwischt, wahrscheinlich Einbrecher, verhauen und rausgeworfen. Anschließend zwei Flaschen Schnaps gesoffen und aus Angst vor mehr Einbrechern mit dem Baseballschläger auf der Straße kontrollieren gegangen.

14.07. Morgens weckt mich ein Polizist, die behaupten ich hätte den Zeitungsjungen verhauen, alles Quatsch und da die mir noch nichtmal ein Taxi bezahlen wollten, welches mich nach Hause bringt, hab ich einfach einen Streifenwagen geklaut. Am nächsten Kiosk hab ich angehalten ,eine Flasche Schnaps geklaut, den Kioskbesitzer verhaftet und dann in aller Ruhe nach Hause gefahren, um mich tierisch zu besaufen.

15.07. Wache morgens in der Unfallchirugie auf, bin beim pinkeln aus dem Fenster gefallen, hab eine große Platzwunde am Kopf, als der Arzt wegsieht sauf ich das Desinfektionsmittel aus, anschließend hab ich noch Morphium aus dem Arzneischrank des Krankenhauses geklaut.

16.07. Fühl mich irgendwie benebelt, brauche Alkohol um wieder normal zu werden, hab nichts mehr im Haus, geh in die Kirche und bettel um Messwein, der Pfaffe gibt mir nichts, dafür klau ich den Klingelbeutel. Von dem Geld aus der Kirche kauf ich mir Schnaps und besauf mich.

17.07. Meine Ex-Frau steht mit einem Anwalt und Dolmetscher vor der Tür und behauptet sie hätte einen Tripper, ich sage ihr das dies nicht schlimm sei, ich würde schon seit acht Jahren damit problemlos leben. Anschließend haben mich alle drei verprügelt, aus Rache hab ich mich besoffen und Nacktfotos von ihr an die Kirchentür gehangen.

18.07. Wache auf und frühstücke einen Kasten Bier, habe beschlossen mein Leben zu ändern, werde mich ab heute nur noch von flüssigem ernähren. Sonst werd ich nachher noch krank von dem ganzen Zeug was heut so im Fleisch drin ist.

Zur Übersicht

Frigger's humorige Seiten: www.frigger.de Seite Drucken Seite weiterempfehlen