Handy - Freisprecheinrichtung

Wie bekannt ist, dürfen Handys ab 1.Februar 2001 während der Autofahrt nur noch mit Freisprecheinrichtung benutzt werden.

Ich war beim Mediamarkt und dort wollten sie 250,00 DM für eine  Freisprecheinrichtung. Daraufhin habe ich mich nach ein paar no-name-Versionen umgesehen. Diese Systeme sind mit sämtlichen bekannten Handymarken kompatibel und passen unabhängig von der Größe des Handys.

Da ich eine größere Menge abgenommen habe, konnte ich einen Preis von 20,00 DM pro Stück erzielen und würde sie für 25,00 DM weiterverkaufen. Einschließlich Porto- und Verpackungskosten kommt der Stückpreis dann auf 28,00 DM. Ausprobiert wurden sie an Ericsson, Motorola und Nokia-Handys und sie haben ganz ausgezeichnet  funktioniert. Anbei ein Foto, unbedingt ansehen!!!

Ich bitte um Mitteilung, wenn Interesse am Erwerb dieses Systems besteht...


Hier noch ein anderes, aber weitaus teureres Modell aus Frankreich:


Frigger's humorige Seiten: www.frigger.de Seite Drucken Diese Seite weiterempfehlen