Seltsame Frösche

(Meine Einträge in diverse
Gästebücher)

Mehr von
Stefan:
Tante Frieda
Mein Toaster
Von Stefan Breitenfeld: garion1000@hotmail.com





Es gibt schon seltsame Frösche: Neulich stand einer vor mir und hat behauptet, er wäre ein Feuerwehrfrosch! Na, ich ihm natürlich nicht geglaubt und ihm ein Hubba-Bubba geschenkt. Was macht der Depp da? Holt ein Feuerzeug raus, zündet das Ding an und läßt es auf den Teppich fallen. Da hat natürlich sofort die ganze Bude gebrannt.

Und was macht unser Frosch? Stellt sich hin und ruft: "Tatü tata - ich bin ein Feuerwehrfrosch!" Naja...erklären Sie mal der Versicherung, ein Frosch hätte Ihren Teppich angezündet. Die haben mich voll für meschugge gehalten! Der einzige Trost, den ich hatte, war, daß der Frosch von seinem Hubba-Bubba nun auch nix gehabt hat. Wie gesagt: es gibt schon seltsame Frösche!

*****

Warum haben Elefanten eigentlich Angst vor Mäusen? Wahrscheinlich, weil Mäuse von Katzen gefressen werden - und an Katzen trauen sich Elefanten nicht ran, wenn's ums Futter geht. Andererseits fressen Katzen keine Frösche. Haben Elefanten vor Fröschen Angst? Grün ist doch eigentlich eine sehr schöne Farbe. Oder gelb, wenn der Frosch schon eine Weile tot ist. Aber dann in schöner Jägersauce...hmm...

*****

Ein Frosch ist ein Frosch ist ein Frosch. Dachte ich jedenfalls bis vor kurzem. Mußte mich dann aber eines besseren belehren lassen: ich füttere doch meinen Hund immer mit Fröschen. Naja, jedenfalls seit er die Röstkastanien nicht mehr verträgt. Hat ihm auch immer super geschmeckt, blieb nix über oder so.

Und nun plötzlich - da läßt der das Viech doch auf dem Teller liegen! Na ich ja wohl nicht schlecht gestaunt! "He", hab ich g'sagt, "was'n los? Mäkelst doch sonst nicht so rum!" "Naja", miaute er - und wurde verwarnt, denn er ist doch kein Esel! - "neuerdings kauen die Teile vorher immer Hubba-Bubbas und da kriege ich so 'ne eklige Magenverstopfung von. Kannst du die nicht vorher ausnehmen?"

Was soll man machen? Immerhin, jetzt wo ich sie ausnehme, frißt er auch die Frösche wieder. Allerdings kann er keine so schönen Blasen mehr machen wie vorher. Es hat eben alles seine zwei Seiten.

*****

Neulich war ich im Froschfachgeschäft. Kennt man ja, diese Läden: klein, verstaubt und voller ausgegnatschter Hubba-Bubbas. Na, mir war's wurscht. Ich wollte ja nur einen neuen Froschkäfig kaufen. Mit dem letzten habe ich irgendwie Pech gehabt: Made in Poland. Anstelle der Wasserpumpe war wohl eine Vakuumpumpe drin. Naja. Schade um den Frosch. Mein Hund frißt die doch so gerne. Der hat danach zwei Wochen geschmollt. Echt! Wollte nur noch Röstkastanien haben. Inzwischen habe ich mir einen neuen Käfig besorgt. Aus Asbest. Made in Taiwan. Jetzt klappt's auch mit dem Hund!

*****

Es ist bekannt, daß ich in Gästebucheinträgen gern über Frösche referiere. Da hat mich auch mal die Frage interessiert, ob sich Frösche und Geier vertragen. Naja, läßt sich ja rauskriegen. Ich mir also einen Geier gekauft und an die Wand genagelt, direkt über den Fernseher. Gut, meine Frösche waren auch gerade alle, weil mein Hund die doch zum Fressen gern hat. Ich also gleich noch einen neuen Frosch besorgt. Den habe ich dann gegenüber vom Fernseher aufgehängt. Aber hat keinen Mucks gesagt, das Viech.

Irgendwann dämmerte mir, daß mir da wohl ein Fehler unterlaufen ist. Also noch einen Frosch gekauft und den dann vor dem Geier auf den Tisch gesetzt. Weiter bin ich noch nicht, weil der auch nix sagt. Sieht sich nur immer Nachrichten an. Naja, und inzwischen riecht der Geier auch nicht mehr feierlich. Warum passiert mir das immer?

*****

Hab' ich gelacht neulich: Ich trinke ja ab und zu mal ein Bier. Und nun gibt's da ja diese Bierfliegen. Also die das Zeug ruckzuck weggesoffen. Naja und dann mein Frosch da ran. Der Feuerwehrfrosch, den ich mal gekauft habe. Hat die ganzen Bierfliegen weggedreht. Und der war besoffen danach! Hat unanständige Lieder gegrölt und sowas. Dabei wollte ich meine Ruhe haben!

Naja, habe ich einfach den alten Kleiderschrank draufgestellt und Ruhe war! Aber am nächsten Morgen hatte er scheinbar furchtbare Kopfschmerzen. Sah ganz zermatscht aus und hat keinen Ton gesagt. Ich sag's ja immer: zuviel Bier...

*****

Vor nicht allzu langer Zeit hatte ich mal einen Frosch, der war ein bißchen blaß. Naja, im Alter geht eben die Farbe ab, das gilt auch für Frösche. Gut, ist ja alles kein Problem, hab' ich mir gedacht, streichst du ihn eben neu. Dann kam mir die Idee: Warum immer nur grün? Muß doch für die Frösche auf Dauer auch langweilig sein! Nun hatte ich - rein zufällig, versteht sich - noch einen Topf mit silberner Farbe übrig. Ich also den Frosch gestrichen und zum Trocknen hingelegt.

Dummerweise hat meine Oma ihn dann mit ihrer neuen Metallica-CD verwechselt und in den CD-Player gepreßt. Tja, was soll ich sagen? Irgendwie muß ihm dabei dolle schlecht geworden sein; als wir ihn dann nach dem ersten Titel wieder rausgekratzt hatten, fanden wir noch ein erbrochenes Hubba-Bubba im Laufwerk. Der Frosch war natürlich ein Trümmerhaufen. Und was noch viel schlimmer war: der silberne Anstrich war auch ruiniert. Die ganze Arbeit völlig umsonst! Und der CD-Player macht jetzt dauernd Blasen!

*****

Neulich rannte mein Frosch durch die Wohnung und rief:
"Ich bin ein Schwan, ich bin ein Schwan!"
Kam mein Hund an und blaffte:
"Quatsch nich' rum, du bist ein billiger Frosch!" -
"Nein, ich bin ein Schwan, ich bin ein Schwan!"
Und sprang herum, daß es schon gar nicht mehr schön war. Naja, mein Hund schon leicht sauer gewesen.
"Du bist ein Frosch, das kann ich beweisen!"
Da lupft der Frosch seine Hose, mein Hund guckt rein:
"Mein lieber Schwan!"

Stefan Breitenfeld

Frigger's humorige Seiten: www.frigger.de Seite Drucken Diese Seite weiterempfehlen