Klolumbo's letzter Fall

(von Tobias Bayerstorfer)

Es war mal wieder einer dieser Tage an denen man am liebsten nicht aufgestanden wäre. Von Anfang an lief alles schief:

Zuerst stolperte ich, als ich aus dem Bett stieg, über meine Gehhilfe. Dann hat die Schwester meine Tabletten vertauscht und ich war den ganzen morgen über wie auf Drogen, was verständlich ist beim dem Zeug was Magnum, dessen Tabletten ich bekommen hab, so schluckt. Dann hat die gleiche Schwester meinen Lieblings Trenchcoat zu heiß gewaschen. Jetzt würde er meinem Urenkel passen, wenn ich einen hätte. Und jetzt muss ich, obwohl in Rente, noch einen Fall lösen! Ein Unbekannter hat Miss Marple ihr Gebiss geklaut. Und als ob sie mit ihren 127 Jahren das nicht allein hinkriegen würde, hat sie mich, unter viel Sabberei, gefragt ob ich den Fall übernehme.

Keine leichte Aufgabe, denn fast jeder hier im Altersheim "Zum verkalkten Detektiv" könnte es gewesen sein. Doch ich wäre nicht Klolumbo wenn ich mich nicht der Aufgabe stellen würde! Doch erst noch mein Mittagsschlaf!

Ausgeschlafen mache ich mich an die Ermittlungen. Erst mal das Glas in dem sie ihr Gebiss aufbewahrt auf Fingerabdrücke untersuchen. Das bringt aber keinen Erfolg, da sowieso jeder hier die gleichen verrunzelten Finger hat. Also nach einem Motiv suchen: Wer könnte einen Grund haben das Gebiss zu klauen? Da war zum einen Qincy, der sein Gebiss letzte Woche versehentlich im Klo runtergespült hat. Dann Magnum, der jeden Scheiß macht, wegen seiner Tabletten. Derrek war schon immer hinter Miss Marple her, er würde für ein Stück von ihr alles tun. Und zu guter letzt noch die merkwürdige Tussie aus "Mord ist ihr Hobby" Sie hat vor 2 Wochen bei der Miss Tattergreis Wahl knapp Miss Marple unterlegen, und zwar nur weil Miss Marple der Jury mir ihren Dritten ein bomben Lächeln gezeigt hat!

Die Verdächtigen waren also klar. Jetzt musste ich nur noch beweisen wer es war! Qincy scheidet schon mal aus, er hat sich beim letzten Versuch sein Gebiss doch noch zu retten gestern selbst ertränkt. Magnum ist auch aus dem Rennen, er hat meine Tabletten nicht vertragen und schläft jetzt wohl erst mal eine Zeit lang, besser gesagt für immer. Derrek kommt auch nicht mehr in Frage, er hat jetzt eine Freundin, und zwar die dumme Schwester die meinen Trenchcoat ruiniert hat.

Bleibt also nur noch Frau "Mord ist ihr Hobby"! Doch als ich vor ihrer Tür stehe, springt die auf einmal auf und die alte Schachtel rast auf ihrem elektrischen Rollstuhl an mir vorbei, mit dem Gebiss von Miss Marple in der Hand! Ich nichts wie auf meinen eigenen Rollstuhl und die Verfolgungsjagd beginnt! Mit mörderischer Geschwindigkeit rasen wir den Flur runter. Doch die Alte war noch nie eine gute Fahrerin und fliegt schon in der ersten Kurve aus dem Sitz und landet, unter großem Gezeter, genau im Kühlschrank des Altersheim. Und wenn man eh nur noch 25 Grad warm ist, ja da gefriert man schnell ein! Doch mit einem Eispickel hab ich das Gebiss dann doch noch freibekommen.

Und wieder hat es Klolumbo einmal geschafft! Miss Marple hat ihre Zähne wieder, und ich hab mir jetzt ein Nickerchen verdient. Gute Nacht!

© Tobias Bayerstorfer


Frigger's humorige Seiten: www.frigger.de