Die Liebe






Liebesgedicht

(Zum Vorlesen)

Es pisst der Hund stets auf drei Beinen,
auf vier Beinen pisst die Kuh,
es pisst der Säugling in das Leinen,
in meinem Herzen bist nur du!

Es ruht das Schwein in seinem Kofen,
der Schweißfuß ruht in seinem Schuh,
im Keller russt der große Ofen,
in meinem Herzen ruhst nur du!

Zum Seitenanfang


Noch ein Liebesgedicht

Süßer,

Du bist in meinem lila die Pause,

Du bist das Pulver in meiner Brause,

Du bist das Bärchen in meinem Gummi,

Du bist das Saure in meinem Flummi,

Du bist der Tic in meinem Tac,

Du bist das Kit in meinem Kat,

Du bist das M in meinen Ms,

You are the Friend in my Fishermans.

Du bist das Hari in meinem Bo,

Du bist das Küßchen im Ferrero,

Du bist in meinem Sport der Ritter,

Du bist in meinem Nes noch quicker,

Du bist das Sprüngli in meinem Lindt,

Du bist die Überraschung in meinem Kind,

Du bist in meinem Puff der Reis,

und in meinem Gletscher das Eis.

Du bist der Spear von meinen Mints,

Du bist die Rolle von meinem Prinz,

Du bist der Flutsch an meinem Finger,

Du bist die Schoko an meinem Ingwer,

Du bist die Zunge in meinen Katzen,

Du bist der Bär in meinen Tatzen,

Du bist der Apfel in meinen Taschen,

Ich muß Dich jetzt sofort vernaschen

Zum Seitenanfang


Eine Liebeserklärung

Damals als ich Dich kennenlernte, machte ich mir eigentlich noch nicht viel aus Dir, aber mit der Zeit habe ich mich an Dich gewöhnt und lernte Dich lieben und genießen.

Und jetzt, liegst Du neben mir, wie schon so oft. Dein schlanker wohlgeformter Körper läßt mich starke Erregung spüren. Deine nackte weisse Haut glänzt einwenig im Dämmerlicht der Lampe.

Und dann..... tue ich das, was ich schon so viele Male mit Dir getan habe. Zuerst streicheln Dich zärtlich meine Finger, meine Lippen umkosen Dich. Und so springt der Funke auf Dich über. Nun bist Du entflammt und brennst voller Leidenschaft und Ungeduld.

Ich sauge mich an Dich fest. So sind wir unzertrennbar miteinander verbunden, Gierig und voller Lust atme ich Deinen Duft ein. Immer stärker wird es und dann......

Danach sinke ich erschöpft und irgenswie satt zurück. - So wie jetzt -. Und ich weis, ich brauche Dich. Ich kann ohne Dich nicht mehr leben. Du meine geliebte.....

Zigarette!!!!


Zum Seitenanfang


Frigger's humorige Seiten: www.frigger.de