Eine mitleiterregende Mail

Die folgende Mail hätte ich fast gelöscht - wenn sie nicht von meinem
Kollegen Jörg gekommen wäre. Der schickt mir nämlich nur Gutes!
Sieht aus, wie eine der üblichen Mittleids-Mails, aber der Anhang erklärt einiges....
Also hier die Mail:


Hallo !!

Du wirst mich jetzt wahrscheinlich für verrückt erklären, aber ich habe in der letzten Zeit etwas nachgedacht. Wie Du wahrscheinlich weisst, herrscht in weiten Teilen der ehemaligen UDSSR große Not. Hunger, Kälte, Korruption und unzureichende medizinische Versorgung machen besonders den Kindern und Frauen zu schaffen.

Aus diesem Grunde habe ich mich entschlossen, eine Patenschaft für ein Geschwisterpaar zu übernehmen.

Die beiden sind Vollwaisen und haben keinerlei Angehörige. Sie sind völlig mittellos und besitzen nur das, was sie bei sich tragen.

Ich plane, die zwei bei mir zu Hause wohnen zu lassen. Doch fehlt mir noch etwas finanzielle Unterstützung, um die Reise und die Visa zahlen zu können.

Meine Bitte an Euch ist nun, offiziell an der Patenschaft teilzuhaben (steuerlich voll absetztbar), denn mein Ziel ist es letztendlich, die beiden armen Geschöpfe dauerhaft in den Westen zu holen und ihnen somit eine glückliche Zukunft in unserer Mitte zu ermöglichen.

In der Anlage ist ein Bild von den beiden enthalten. Falls dieses Bild auch Eure Seele berührt, so möchte ich Euch bitten, einen kleinen Betrag zu spenden, damit die beiden möglichst bald bei mir wohnen können.

Vielen Dank im voraus.

Und so sieht die Bildanlage aus: Klick!!


Frigger's humorige Seiten: www.frigger.de Seite Drucken Diese Seite weiterempfehlen