Murphy's Gesetze

im wirklichen Leben...

Wo eine rutschige Fläche ist, findet sich immer was zum Draufstellen.

Der Ehepartner, der am lautesten schnarcht, schläft immer zuerst ein.

Die sicherste Methode, beim Unkrautjäten wertvolle Pflanzen zu erkennen, ist, daran zu zupfen. Was leicht rausgeht, ist kein Unkraut.

Je schwerer das Paket ist und je weiter man es schleppen muß, desto heftiger juckt einem die Nase.

Wenn der Scanner an der Supermarktkasse einmal auf einen Strichcode nicht anspricht, dann garantiert bei einem Artikel, für den man sich geniert.

Die einfachste Methode, einen im Haus verlorengegangenen Gegenstand zu finden, ist, einen neuen zu kaufen.

Wenn Kinder ihren Eltern endlich mal recht geben, sind die schon unter der Erde.

Und zum Schluß noch ein bischen Physik, ein neues Traegheitsgesetz:
Ein Körper im Ruhezustand tendiert zum Fernsehen.


Frigger's humorige Seiten: www.frigger.de